Zeichen setzen

Am 8.Mai, Weltrotkreuztag, war der Start der neuen DRK Kampagne „Zeichen setzen“. Ziel der Kampagne ist es noch mehr Menschen für die Arbeit des Roten Kreuzes zu gewinnen – ob als Mitglied, Helfer oder Spender. Das Rote Kreuz ist die bekannteste Hilfsorganisation in Deutschland. Doch was das Rote Kreuz konkret alles tut, die umfangreiche Bandbreite des Angebotes, ist vielen Bürgern ebenso wenig gegenwärtig wie die Tatsache, dass auch Helfer Hilfe brauchen. Das Rote Kreuz in Wilhelmshaven leistet wertvolle Dienste für Hilfebedürftige. Ob im Katstrophenschutz oder im Rettungsdienst, in der Wasserwacht, in der Breitenausbildung und Beratungsstellen, im Schwimmunterricht, in der Kinder- und Jugendarbeit, in der sanitätsdienstlichen Betreuung sowie Blutspendedienst – überall nimmt das Deutsche Rote Kreuz gesellschaftlich wichtige Aufgaben wahr. Das Wilhelmshavener Rote Kreuz präsentierte sich auf dem Gotthilf-Hagen-Platz mit seinen Helfern und bedankte sich mit Gratis-Kaffee und Rosen, anlässlich des Muttertages, bei der Bevölkerung für die umfangreiche Unterstützung ihrer Arbeit. Begleitet wurde diese Veranstaltung vom deutschlandweit einzigen Mandolinenorchester des Roten Kreuzes.