Sanitätsanforderung

Sanitätsanforderung

Bei großen Menschenansammlungen oder bei Veranstaltungen mit erhöhtem Unfallrisiko, kann es häufiger zu Zwischenfällen kommen als normal.
Auch kommt es häufig vor, dass die Bereitstellung eines Sanitätsdienstes von Verbänden oder Behörden vorgeschrieben wird.

Anders gesagt ist ein Sanitätsdienst so etwas wie ein medizinischer Sicherheitsdienst.

Diese Veranstaltungen können beispielsweise sein:

  • Firmenfeste
  • Open-Air-Veranstaltungen
  • Stadtfeste
  • Sportveranstaltungen
  • Kundgebungen
  • Festumzüge
  • Konzerte

Der Veranstalter sollte sich im Vorfeld und während der Planung der Veranstaltung mit diesem Thema beschäftigen.

Leistungsumfang

Die Einsatzplanung und Einsatzabwicklung eines Sanitätsdienstes gehören zu einer der ureigensten Aufgaben des Roten Kreuzes.

Bei Bedarf unterstützen wir Sie bei der Planung des Dienstes vor der Veranstaltung und stellen das erforderliche Personal und Material während der Veranstaltung zur Verfügung.

Die Leistungen beinhalten unter anderem das Retten von Verletzten, Maßnahmen zur Wiederbelebung, Maßnahmen zur Schockbekämpfung, Ruhigstellung von Knochenbrüchen bis hin zur Wundversorgung.

Unser Personal ist medizinisch geschult und absolviert in regelmäßigen Abständen zusätzliche Fortbildungen.

Das DRK Wilhelmshaven besitzt folgende Einsatzkräfte:

  • Sanitätshelfer/innen
  • Sanitäter/innen
  • Rettungssanitäter/innen
  • Rettungsassistenten/innen
  • Notarzt/ärztin

Diese Einsatzkräfte stehen bei Ihrer Veranstaltung im Einsatzfall sofort zur Stelle. Egal ob es sich um das Kleben eines "Pflasters" handelt oder, im Extremfall, bei der Durchführung einer Herz-Lungen-Wiederbelebung.

Die Anzahl und Art der einzusetzenden Einsatzkräfte und Fahrzeuge, evtl. auch dem benötigten Material, ermittelt sich aus der zu betreuenden Personenzahl, der Veranstaltungsart und dem Veranstaltungsort.

Austattung

Ein Sanitätsdienst wird vom DRK-Wilhelmshaven generell mit mindestens zwei Einsatzkräften und einem Einsatzfahrzeug durchgeführt.

Auf Wunsch oder im Bedarfsfall stellen wir Ihnen unseren, nach DIN ausgerüsteten Rettungstransportwagen samt Besatzung nach Niedersächsischem Rettungsdienstgesetz zur Verfügung.

Bei Open-Air-Veranstaltungen können wir Ihnen das Aufstellen von Zelten, die wir zu Sanitätszelten ausbauen, anbieten.
Der Verletztentransport ins Krankenhaus ist keine Regelaufgabe des Sanitätsdienstes.

Fakten

Zu jedem Sanitätsdienst stellen wir das Personal und eine Mindestnotfallausrüstung.

Diese gliedert sich unter anderem in:

  • 1x Notfalltasche

  • 1x Sauerstoffinhalationseinheit

  • 1x Halbautomatischer Defibrillator

  • 1x Krankentrage mit Decke

  • BOS-Funkgeräte und Mobiltelefon bzw. PMR-Funkgeräte